Karin Lange

 
Prof. Dr. rer. nat. habil.

Diplom-Psychologin,

Fachpsychologin Diabetes DDG

 

Leiterin der Forschungs- und Lehreinheit

Medizinische Psychologie OE 5430

 

Medizinische Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Strasse 1

30625 Hannover

 

Tel.: +49 511/532-4437

Fax: +49 511/532-4214

Email: lange.karin(at)mh-hannover.de

 

 

Mitglied im Ausschuss "Diabetologe DDG" der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) e. V.

 

Vorsitzende des Ausschusses "Fachpsychologe/in Diabetes (DDG)" innerhalb der "Arbeitsgemeinschaft Psychologie und Verhaltensmedizin" der DDG e. V.

 

Zweite Vorsitzende der "Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Verhaltensmedizin" der DDG e. V.

 

Mitglied der Leitlinienkommission „Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes mellitus im Kinder und Jugendalter“ der DDG e. V.

 

Mitglied der Leitlinienkommission „Psychosoziales und Diabetes mellitus“ der DDG e. V.

 

Mitglied des Beirats der "Arbeitsgemeinschaft pädiatrische Diabetologie" (AGPD) der DDG e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (DGKJ) e. V.

 

Mitglied des Beirats der Arbeitsgemeinschaft diabetologische Technologie – Insulinpumpen / Glukosemonitoring“ (AGDT)

 

 

Arbeitsschwerpunkte

 

Entwicklungspsychologische Aspekte chronischer Erkrankungen

 

Entwicklung und Evaluation von Schulungs- und Behandlungskonzepten für Kinder und Jugendliche mit Typ-1 und Typ-2-Diabetes sowie für deren Eltern, für Kinder mit Adipositas und Kinder und Jugendliche mit PKU

 

Versorgungsforschung (Diabetes, DMP)

 

Krankheitserleben und Krankheitsbewältigung von Kindern und Jugendlichen

 

Psychologische Aspekte der Betreuung Erwachsener mit Diabetes (Hypoglykämie-Angst, Umgang mit Folgeerkrankungen, Depression, Diabetes & Demenz)

 

Arzt-Patient-Kommunikation (Ausbildung, Qualitätssicherung, theoretische Konzepte)

 

Psychische Folgen der Diagmose eines frühen Diabetesstadiums für Familien betroffener Kinder (Fr1da-Studie)